Wir hatten Jubiläum

Am 27. Juli 2007 fand die Gründungsversammlung unseres Vereins statt. Anwesend waren elf Streiter für das Recht der Tiere. Nach den üblichen Formalitäten bei Gericht und Finanzamt durfte sich der Verein “Tierfreunde im Fläming” e.V. nennen. Im Jahre 2008 trat der Verein dem Dachverband “Deutscher Tierschutzbund” e.V. und daraus resultierend dem “Landestierschutzverband Brandenburg”e.V. bei. Die Zahl der Mitglieder erhöhte sich auf maximal 26 Mitglieder und liegt derzeit bei 22. Da von vornherein kein Tierheim zur Verfügung stehen sollte, war die Hilfe für freilebende Katzen und anderes Kleingetier unser Hauptanliegen. In geringem Maße war auch die Aufzucht ungewollter Katzenkinder und Betreuung von Fundtieren in Pflegestellen möglich. Selbst Tiere älterer Mitbürger, die ihre Samtpfoten nicht mehr versorgen konnten, wurden bei uns aufgenommen und in gute Hände weitervermittelt Bis zum Jahresende 2016 wurden für diese geringe Anzahl von Mitgliedern beachtliche Erfolge erzielt. So konnten etwa 600 freilebende Katzen eingefangen, kastriert, behandelt und wieder an ihrem gewohnten Standort ausgesetzt werden. Desgleichen wurden ca. 1700 Tiere (Katzen, Hunde, Wildvögel, Igel usw.) medizinisch behandelt. In unseren Pflegestellen wurden etwa 360 Katzen und acht Hunde aufgenommen und weitervermittelt. Die Kosten für diese Erfolge wurden aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen, sowie Vermittlungsgebühren und teilweise (etwa 20 %) aus Fördergeldern des Landes für Kastrationen freilebender Katzen finanziert. Im Jahre 2015 wurde auf Anregung der Bürgermeisterin von Bad Belzig, die eine überzeugte Tierfreundin ist, der Antrag auf Kastrationspflicht für Katzen mit Freigang (Paderborner Modell) gestellt. Ab November 2016 wurde diese dann eingeführt. Die Mitglieder des Vereins sind auf Sommerfesten und anderen Events mit passendem Rahmen beteiligt um für den Tierschutzgedanken zu werben. Für einige unserer Pfleglinge wurden Spendenaufrufe gestartet. So wie Wuschel, der durch einen Unfall schwer verletzt wurde im Jahre 2010. 2014 kam dann Mucci in die Zeitung, der mehrmals an der Gaumenspalte operiert werden musste und aktuell Maurice, der ständig teure Medizin und Spezialfutter braucht.

  Am 22.7.2017 fand auf dem Turnplatz in Bad Belzig ein Sommerfest anlässlich unseres Jubiläums statt. Leider lässt allgemein die Beteiligung an solchen Veranstaltungen nach.