Tätigkeitsbericht 2017

Tätigkeitsbericht 2017

 

Im Jahr unseres 10-jährgen Jubiläums konnten wir wieder einige Erfolge verbuchen. Allein die Kastration der freilebenden Katzen erreichte ein bisheriges Höchstmaß. Es wurden 77 Katzen und 63 Kater kastriert. Erstmals wurden wir von den Gemeinden Bad Belzig, Wiesenburg und Niemegk mit insgesamt 1140 € unterstützt. Fördermittel vom Landesamt für Arbeitsschutz, Gesundheit und Verbraucherschutz wurden in Höhe von 1800 € bewilligt. Insgesamt wurden für Kastrationen freilebender Katzen 13820 € aufgewendet. Im Berichtszeitraum wurden ca. 170 Tiere (Katzen, Igel, Vögel usw.) teilweise mehrmals auf Kosten des Vereins behandelt. Die Kosten dafür 5400 €.

Unsere Jubiläumsveranstaltung auf dem Sportplatz in Bad Belzig war leider nicht so gut besucht, so dass die Ausgaben dafür die Einnahmen überstiegen. Die Einnahmen von anderen Veranstaltungen (Frühlingsfest Brück, Mühlenfest Borne, Fest der Vereine und Altstadtsommer Bad Belzig) machte den Verlust dann aber wieder wett. Beachtenswert ist auch die Entwicklung der Spendenbereitschaft. Es wurden 21720 € gespendet.

Für den kranken Kater Gismo der in einem sozial schwachem Haushalt wohnt, wurde eine Spendenaktion ins Leben gerufen, sodass die Rechnung für die Behandlung und ein Teil des erforderlichen Spezialfutters davon bezahlt werden konnten.

Im Jahre 2017 wurden 50 Katzen und Kater (Welpen und auch ältere Tiere) aufgenommen und in ein neues Zuhause vermittelt. Eine 20-jährige Katze und ein 10-jähriger Kater sind in einer Pflegestelle untergebracht und hoffen auf ein neues Zuhause.