Tätigkeitsbericht 2016

Tätigkeitsbericht 2016

 

Die Zahl der Mitglieder beträgt aktuell 22. Wir konnten drei neue Mitglieder werben, allerdings haben uns vier Mitstreiter verlassen.

Auf der Mitgliederversammlung im August wurde beschlossen, den Mitgliedsbeitrag auf monatlich 5 € = 60 € jährlich zu erhöhen.

Auf Initiative der Bürgermeisterin von Bad Belzig wurde schon im Jahre 2015 ein Antrag auf Kastrationspflicht für Freigängerkatzen eingereicht. Diesem wurde nach einjährigem Wechselspiel im Oktober stattgegeben und die Kastrationspflicht für Bad Belzig und den angeschlossenen Gemeinden eingeführt.

Im Jahre 2016 wurden wieder 34 Katzenkinder bzw. auch einige Ältere in Pflegestellen aufgenommen und auch vermittelt. Drei Tiere aus vorherigen Vermittlungen wurden zurück gegeben und warten auf erneute Vermittlung.

Weiterhin wurden in diesem Jahr 97 freilebende Katzen bzw . Kater eingefangen und kastriert. Bei einer Sonderaktion im Oktober in Zusammenarbeit mit der “Tiertafel Bad Belzig” e.V. waren es allein schon 40 Tiere. Allein für Kastrationen freilebender Katzen wurden ca. 9800 € aufgewendet, wobei 1200 € Fördermittel des Landes Brandenburg eingesetzt wurden. Auch die Mittelbrandenburgische Sparkasse hat 250 € gespendet für diesen Zweck. In diesem Jahr wurden auch ca. 160 Tiere (freilebende Katzen, Fundhunde, Igel und Vögel) behandelt und medikamentös versorgt. Dafür wurden Mittel in Höhe von ca. 5300 € vom Verein bereitgestellt

Gesellschaftliche Höhepunkte waren das jährliche Osterfeuer und die Weihnachtsfeier, diesmal gemeinsam mit der “Tiertafel Bad Belzig” e.V. An folgenden Veranstaltungen nahm unser Verein mit einem Info- bzw. Verkaufsstand teil:

Sommerfest der Tiertafel Bad Belzig e.V.

Altstadtsommer in Bad Belzig

Weihnachtsmärkte in Beelitz und Bad Belzig.

Die Erlöse in Höhe von 484,50 € wurden auf das Vereinskonto eingezahlt.

 

M. Linow

stellv. Vors.