Katzenstunde

Ein verirrter Sonnenstrahl ist auf deinen Rücken gefallen

und hat tausend Glitzersternchen auf dein Fell gestreut.

Beruhigend und unmelodisch schnurrst du dein Lied.

Es heißt: Ich fühle mich wohl bei dir.

Samtpfötchen, weich wie Weidenkätzchen

berühren meine Hand.

Draußen tobt die Welt.

Ihr Lärm prallt wütend an die Fensterscheiben.

Deine Zeit kommt wieder, Welt!

Doch nicht jetzt.

Jetzt ist Katzenstunde.