Impfempfehlungen für Kaninchen

Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission Vet. für Kaninchen

Gültig seit August 2009

 

Myxomatosevirus und Rabbit-Haemorrhagic-Disease-Virus (RHD)

Grundimmunisierung:

Im Alter von 4 – 6 Wochen Myxomatose, RHD

4 Wochen später Myxomatose, RHD

 

In einem höheren Alter vorgestellte Tiere erhalten ihre Impfungen gemäß Packungsbeilage des Impfstoffs.

 

Wiederholungsimpfungen:

 

alle 6 Monate: Myxomatose (in Endemiegebieten u. U. alle 4 Monate)

alle 12 Monate: RHD (Häsinnen in intensiver Zuchtnutzung sollten in kürzeren Intervallen – alle 6 Monate – geimpft werden.)

 

_______________________________

 

Pasteurella multocida / Bordetella bronchiseptica

 

 

– Vor allem als Bestandsimpfung in Kaninchenzuchten.

– Durch regelmäßige Wiederholungsimpfungen soll in Verbindung mit geeigneten veterinärhygienischen Maßnahmen eine Verminderung des Infektionsdrucks im Bestand erzielt werden.

Grundimmunisierung: 2 x im Abstand von 14 Tagen ab dem 28. Lebenstag

Wiederholungsimpfungen: Alle 6 Monate; bei intensiv zur Zucht genutzten Häsinnen mindestens vor jeder 2. Trächtigkeit.